15. Juni 2015

★ Sapori d'Italia...

...ich habe mich verliebt! In ein kleines Stück Original Italien mitten im Herzen Oldenburgs! 
Das Sapori d'Italia - übersetzt: die Aromen Italiens - ist eine wunderschöne, liebevoll und sehr italienisch eingerichtete, ja was eigentlich? Pasticceria? Osteria? Trattoria? Um es mit den Worten der Inhaberin Bettina Maria Monje auf meine Frage, als was man denn ihr Lokal bezeichnen könne, zu sagen: "Es ist ein original italienischer Tante-Emma-Laden mit angeschlossener Gastronomie."

Und genauso fühlt man sich bei einem Besuch im Sapori d'Italia, als ob man mal eben mitten in Italien entschwunden sei! Ein paar Momente puren Genießer-Urlaubs-Glücks im Oldenburger Alltag - probiert es einfach mal aus, es wirkt! Sogar so nachhaltig, dass ich mir zum Gestalten & Schreiben dieses Posts, erstmal einen Espresso Doppio gemacht habe, um meinem letzten Besuch im Sapori d'Italia wieder mit allen Sinnen nachzuspüren.
(...nicht ohne seufzend festzustellen, dass es doch schöner ist direkt vor Ort einen Espresso mit einem Dolci oder einer der vielen anderen, leckeren Spezialitäten aus den verschiedensten Landesteilen Italiens zu genießen.)

So, nun aber zu ein paar photographischen Impressionen dieser in Oldenburg einzigartigen Lokalität. (Vielleicht bekommt ihr ja beim Anschauen der Photos Lust auf einen baldigen Besuch des von Bettina Maria Monje und ihrer Tochter Felina seit November 2013 geführten italienischen "Tante-Emma-Ladens", der sich neben der angestammten Kundschaft, wachsender Beliebtheit erfreut.)

Das original italienisch, darf man getrost wörtlich nehmen, da die familiären Wurzeln der Inhaberinnen in Neapel, Kampanien liegen.

Los geht's:



Was für ein Glück, geöffnet ist von Montag bis Samstag von 9.00 - 20.00 Uhr.(Erweiterte Sommeröffnungszeiten, um die Abendsonne noch länger und besser genießen zu können, sind in Planung.)




Vielleicht wollt ihr euch erst ein wenig umschauen, was man hier so alles an Spezialitäten und Leckereien erwerben oder gleich vor Ort genießen kann? Kommt mit!
    







Frau Monje fährt alle zwei Monate in ihre Heimat, um sich dort auf die Suche nach neuen Delikatessen für ihre Kunden zu begeben, und ihr könnt mir glauben, sie wird fündig!
Sie bezieht ihre Waren aus ganz Italien. Sei es Gebäck aus einem familiengeführten Betrieb der Insel Ischia, Salz aus Apulien oder Wein aus Sizilien.
Apropos Wein, in ihrem Lokal finden immer wieder sehr beliebte Weinproben ausgewählter Weine von italienischen Weingütern, mit einer kleinen Verköstigung, statt. Präsentiert auf "sehr italienische" Art und Weise.



…aber ich schweife ab... hehe, kein Wunder bei dem vielfältigen Angebot!





Ob man ein Geschenk für liebe Menschen sucht, oder sich selbst mal etwas Feines gönnen möchte, die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Gerne kann man auch Frau Monje und ihre Tochter mit Sonderwünschen ansprechen, wenn irgend möglich versuchen sie das Gewünschte zu besorgen. (So wie in meinem Fall das Salz, danke nochmals!:))






Puh, ich glaube eine kleine Espresso-Pause würde jetzt gut tun, dabei kann man den Blick noch ein wenig durch die Räumlichkeiten schweifen lassen, auch diese ein Augenschmaus...man wähnt sich mitten in Italien...









Es gibt einen preisgünstigen Mittagstisch mit Pasta del Giorno, einem täglich wechselndem Pastaangebot, sowie vielen verschiedenen Kleinigkeiten, wie Tramezzini, Bruschetta, Focaccia, Antipasti, Salat usw.
Habe ich schon erwähnt, das man im Sapori d'Italia natürlich auch frühstücken kann? Sowohl typisch italienisch (Espresso, Cappuccino und ein Brioche, bzw. italienisches Gebäck), als auch etwas ausgiebiger, wie wir Deutschen es eben gerne tun. 
Natürlich darf man auch das Pasta-Satt-Essen, das jeden Mittwoch stattfindet, nicht vergessen.


Wer die kalte Küche Italiens zu verschiedenen Anlässen oder Feierlichkeiten in privatem Rahmen genießen möchte kann das Angebot des Cateringservice des Sapori d'Italia nutzen. 

Ein ganz besonderes "Schmankerl", oh je, was für ein un-norddeutsches Wort,hehe, sind auch die musikalisch umrahmten Abende mit dem italienischen Sänger Enzo - sie müssen soo romantisch sein - aber lasst euch das am besten von den Inhaberinnen selbst erzählen.

Ich brauche jetzt noch ein wenig Sonne, einen Cappuccino und ein leckeres Stück Kuchen, serviert von der sympathischen, fröhlichen Felina :)




Das Sapori d'Italia findet ihr übrigens in der Kurwickstrasse 1a, gleich neben dem Graf-Anton-Günther-Haus. Soll ich schon mal einen Tisch für euch reservieren?


Habt eine schöne Woche, vielleicht sehen wir uns mal im Sapori d'Italia ;) 
Alles Liebe, eure Mone*  

7 Kommentare

Kommentare:

  1. Staune immer wieder über DEIN Oldenburg.Ich muß dich dringend mal besuchen.Ein sehr schöner Post.Urmel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zu! :)) Du und dein lieber Mann, ihr seid immer herzlich willkommen in unserem schönen Oldenburg! Wo wir dann gemeinsam viele schöne Ecken entdecken könnten. Freut mich, dass dir dieser Post gefällt!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag,
      ciao Mone*

      Löschen
  2. Hallo Mone,
    da kann man mal sehen, was einem in der "eigenen" Stadt so alles nicht bekannt ist. Bis dato wußte ich nicht, dass es so einen schönen kleinen Laden mitten in Oldenburg gibt. Wir werden auf jeden Fall in den nächsten Tagen dort vorbei schauen und einen Cappucccino trinken! Da es drinnen sehr gemütlich aussieht, kann uns auch das momentane Wetter nicht davon abhalten.
    Liebe Grüße von
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    freut mich, dass ich euch etwas Neues in Oldenburg zeigen konnte! Viel Spaß bei eurem Besuch im Sapori d'Italia!
    Liebe Grüße von
    Mone*

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mone,
    ich wollte dir schon längst mal gesagt haben, dass ich deinen "Oldenburg"-Blog total toll finde! Ich freue mich immer auf den nächsten Post, egal ob er Rezepte oder den einen oder anderen Tip für unsere Oldenburger Locations enthält. Im Sapori d'Italia war ich bisher noch nicht, werde es aber demnächst bestimmt mal ansteuern.
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Anne,
      es freut mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt und du mir das auch mitteilst, denn davon lebt ein Blog. (...und ein wenig auch die Bloggerin)
      Liebe Grüße
      Mone*

      Löschen
  5. Dieses kleine Stückchen italienische Erde in OL, wirklich originale, gemütlich, lecker, freundlich.
    Super Essen und viele schöne Dinge, die wir dort finden können, alleine schon das Gebäck, hmmm

    AntwortenLöschen