23. November 2015

★ "Heimathaven"...

...ein Stück vom Himmel?...Herzblut?


Beides findet ihr im "Heimathaven" in Oldenburg, idyllisch gelegen in der Burgstrasse 24, mitten in der Oldenburger Fußgängerzone.



Seit August 2015 gibt es diese außergewöhnliche und wunderschöne Location hier in der Burgstrasse mit dem besten Kaffee der Stadt. Äh...oh...hier wurde ich von Sascha korrigiert, der Kaffee im "Heimathaven" sei richtig gut, aber den besten Kaffee der Stadt gäbe es bei "Tante Käthe". Whow! (Den muss ich dann ja wohl demnächst auch mal probieren!)
Jetzt stelle ich euch aber erstmal die beiden ausgesprochen sympathischen Inhaber des "Heimathaven" - Nadine & Sascha - den Mann mit Mut zum Understatement - vor.



Beide haben schon länger in der Kaffee-Gastronomiebranche gearbeitet und irgendwann den Wunsch entwickelt sich mit einem eigenen, etwas außergewöhnlicheren Konzept selbstständig zu machen. Eh voilá, der "Heimathaven" ist das gelungene Produkt ihrer Wünsche, Überlegungen und Möglichkeiten.


Als ich den "Heimathaven" mit der Absicht betrat ihn für meinen Blog zu Photographieren, fand gerade eine Kaffee Verköstigung von "Cross-Coffee" - http://www.crosscoffee.de - statt. Hej, wenn das man kein guter Einstieg war!




Zuerst durfte ich den handgefilterten Kaffee probieren, den man übrigens im "Heimathaven" auf Wunsch immer bekommen kann, danach gab es - quasi als Überraschung - noch aufgebrühte Kaffeeblätter, für mich als Grünteetrinkerin ein Erlebnis.
Etwas herb, aber lecker und: Überraschung ;) sehr wach machend!


Kinderspielecke? War gestern!



Vielleicht habt ihr Lust euch mit mir im "Heimathaven" ein wenig umzuschauen, bzw. euch auf einen Besuch im selbigen einzustimmen? Kommt mit...





Bei meinem ersten Besuch im "Heimathaven" fühlte ich mich ein wenig an das "Mutterland" in Hamburg erinnert, wo ich mehr als ein paar schöne Stunden verlebt habe :)) 



Als ich kürzlich mit min Deern und ihrem LieberMann im "Heimathaven" einen Oldenburg-Bummel-Stop einlegte, waren die beiden, designerprobten "Berliner" sehr angetan vom Ambiente und Angebot, das sich ihnen darbot.(Yeah, und schon hatte ich eine Geburtstagsgeschenk-Idee!) Ein Craft-Bier, ein Sechzisch-Vierzisch Weisswein & ein Cappuccino sollten uns das Wochenende einleiten...Moment mal, ein was für ein Wein? Soviel zur individuellen Getränkekarte im "Heimathaven". (O.k., o.k. beim zweiten Wein bestellt man halt das Gleiche noch mal ;))









Eine Meisterkonditorin stellt täglich auf's neue frische, individuelle Backkreationen her.




 


In der Sesselecke, mit Blick auf das Treiben in der Burgstrasse,
lässt sich ein liebevoll verzierter Milchcafé besonders gut genießen.


 



Natürlich kann man im "Heimathaven" auch gut frühstücken.





Ich fand es wirklich schön, einen sehr guten Kaffee zu trinken, meine Blicke schweifen und mich inspirieren zu lassen.



Manchmal ist weniger eben mehr.


Ich freue mich schon darauf hier beim nächsten Oldenburgbesuch meiner Schwester mit ihr eine leckere, heiße Suppe, die täglich frisch von der "Karotte" geliefert wird, zu löffeln.


Außer gutem Kaffee findet man im "Heimathaven" eine große Auswahl an ausgewählten Craft-Bieren - eine Herzensangelegenheit von Sascha - und Spirituosen kleinerer Manufakturen.  Qualität statt Quantität, wie bei allen anderen Produkten übrigens auch.


 





Neben den Kaffee Verköstigungen, gibt es eine Auswahl an verschiedenen Events im "Heimathaven".




Sagte ich eine Auswahl an Spirituosen? Uuups, da habe ich wohl für einen Moment all die anderen schönen Dinge und Leckereien, die man im "Heimathaven" entdecken und genießen kann vergessen...







 

 


Am besten schaut ihr selbst einmal im "Heimathaven" vorbei, sei es beim weihnachtlichen Stadtbummel oder auf ein feines, besonderes Feierabendbierchen.





Für mich ist diese liebevoll und mit Herzblut, Inhabergeführte Location eine wunderbare Bereicherung in unserer Oldenburger City, und ich wünsche Nadine & Sascha & ihrem Team, dass es sie noch ganz, ganz lange geben möge! Wer wissen will, welche Philosophie hinter dem "Heimathaven" steckt, bzw. sich über alle weiteren Events informieren möchte kann dieses auf der facebookseite vom "Heimathaven" tun: https://www.facebook.com/heimathaven. Eine Homepage ist momentan noch in Arbeit.(Ach ja, es gibt auch einen Blog von Nadine, auf dem sie u.a. auch ein wenig den Werdegang des "Heimathaven" erklärt, ich fand es sehr interessant, einfach mal reinschauen: /http://stilmom.com/)
Habt eine schöne Woche, in der ihr für jeden neuen, geschenkten, gut gelebten Tag dankbar sein könnt! 
Alles Liebe, eure
Mone*

2 Kommentare

Kommentare:

  1. Da würde ich mich sehr wohl fühlen.
    Vielen Dank für das Bilderbuch, toller Stil, super!!!
    Na, dann bis bald mal, liebe Mone*
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      schade, dass du so weit weg wohnst, wäre schön mit dir hier einen feinen Kaffee zu trinken :))
      Liebe Grüße,
      Mone*

      Löschen