9. September 2014

★ Ein Spaziergang an der Hunte...

ist bei jedem Wetter schön - wie der Oldenburger sagt: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung." Aaaber, wenn man dann doch so ein Glück hat wie wir und die vielen anderen Menschen, die diesen wunderschönen Tag in der letzten Woche nutzten, um sich entweder an der Hunte entlang oder auf derselbigen zu bewegen, ist es natürlich ein Hochgenuss!
Herrlich so ein schönes, ach was, so ein wunderschönes, Fleckchen Erde & Wasser quasi direkt vor der Haustür zu haben!
Wie ich schon bei meinem ersten HunteSternchen - Post erwähnte liegt die Stadt Oldenburg an der Hunte oder anders ausgedrückt, fließt die Hunte durch das schöne Oldenburg ;)
Die Hunte entspringt südlich des Wiehengebirges im Osnabrücker Hügelland und mündet südlich von Elsfleth in die Weser.
In Oldenburg teilt sie sich in die Alte Hunte - auch Mühlenhunte genannt - und die Neue Hunte. Gegenüber der Neuen Hunte an der Straße Achterdiek verläuft der Küstenkanal, das alles kann am Anfang ganz schön verwirrend sein, fließt doch die Alte Hunte am Schlossgarten und der Huntestrasse vorbei und speist dann den Alten Hafen, wobei unterwegs auch noch die Haaren, die ebenfalls durch Oldenburg fließt, in die Alte Hunte mündet. Alles klar? ;)

Ein Teil der Landschaft an der Hunte ist Naturschutzgebiet, was den Reiz dort entlang zu laufen, zu radeln oder auf der Hunte zu rudern, paddeln und dergleichen natürlich erheblich erhöht.
Wer es nun noch etwas genauer wissen möchte, kann natürlich so wie ich bei Wikipedia nachlesen.
Wie es der Zufall so wollte, hatten wir die Kamera dabei und mein LieberMann war ganz in seinem Element, deshalb ist dieser Post, photographisch gesehen, sozusagen ein Gast-Post von meinem LieberMann. So genug der Worte, lassen wir die Bilder sprechen.

Der Küstenkanal

Am Küstenkanal
Alle weiteren Fotos sind an der Neuen Hunte entstanden.



                                                                                               
Glücklich ist, wer hier einen Steg sein eigen nennen kann.


















Na, wie hat euch der Spaziergang an der Hunte in Oldenburg gefallen? Ich bin wieder ganz entspannt und guter Laune, hehe... Allein diese Wolkenpracht, wunderschön!
Wer sich müde gelaufen hat oder nur mal ein paar Schiffe an der Schleuse beobachten will, kann das auch mit einem Getränk oder einem Essen im Restaurant Hafenhaus, ehemals Schöne Aussichten, direkt an der Schleuse am Küstenkanal. Oder einfach nur in der Wiese direkt an der Alten Hunte liegend auf einer Bank am Ruderclub sitzend entspannen und auf das Wasser schauend. In diesem Sinne wünsche ich euch eine entspannte Woche, oder wie mein LieberMann meint: "Immer eine Hand breit Wasser unterm Kiel!" Alles Liebe eure Mone*

2 Kommentare

Kommentare:

  1. Hab`endlich Zeit gefunden zu schauen;wunderschöne Aufnahmen!Ich liiiiiieebe mein Oldenburg über alles!
    Vielen,lieben Dank für die schönen Pics von Deinem LIEBERMANN! ;-)

    Euer Kiosk-Marcel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej Marcel, lieben Dank für deine Nachricht, es freut uns, dass dir die Oldenburger Impressionen so gut gefallen, und Du darfst dich noch auf viele Posts über unser schönes Oldenburg freuen!

      Hab einen schönen Tag!

      Löschen