30. August 2014

★ Die Galerie meineArt...

in der Röwekampstrasse 3 ist ein wunderschönes Galerie-Lädchen, in dem ich mich am liebsten mindestens fünfmal einmal in der Woche aufhalten würde. Gibt es doch bei Antje immer etwas neues zu entdecken, auch wenn man meint beim letzten Besuch schon sehr genau hingesehen zu haben. Meine Schwestern und deren meine Freundinnen habe ich auch schon infiziert, bei jedem Besuch von außerhalb wird der Wunsch geäußert: " Wir müssen aber unbedingt zu Antje gehen!" Nichts lieber als das!
Seit 2008 betreibt Antje Kampmann die Ladengalerie mit Kunst und Geschenken. Selbst gemalte Bilder und schöne Dinge für Groß und Klein aus Holland und Dänemark, z.B. von Ib Laursen, lassen sich in großer Auswahl in schönem Ambiente entdecken. Es lohnt sich ein wenig Zeit mitzubringen, um all die schönen Sachen in Ruhe betrachten und für sich auswählen zu können. Schaut doch einfach schon mal kurz mit mir in der Galerie vorbei. (Liebe Schwestern und liebe Freundinnen, sieht so aus, als müsstet ihr ganz bald mal wieder hier in Oldenburg vorbei kommen, gell? ;)) Aber auch für einige Oldenburger/innen ist die Galerie meineArt noch ein Geheimtipp, liegt sie doch in einer Nebenstraße, die jedoch fußläufig sowohl vom Bahnhof, als auch aus der Innenstadt gut zu erreichen ist.













Na, schon Lust auf einen Besuch bekommen? Wer nach den ersten Eindrücken kurz verschnaufen möchte, kann gerne im gemütlichen Korbstuhl neben dem - im Winter herrlich warmen, vor sich hin bullernden - Ofen Platz nehmen, einen Klönschnack mit Antje halten, oder die Augen durch den Laden schweifen lassen, falls die Entscheidung was man sich selbst wem denn am besten schenken könnte, noch schwer fällt. Auch mein LieberMann schaut gern mal mit mir in der Galerie rein, oder auch mal allein, um mir den einen oder anderen Herzenswunsch zu erfüllen sich angeregt mit der Inhaberin über Kunst und derlei Dinge zu unterhalten.
           











Besonders schön - falls diese Steigerung noch möglich ist - ist ein Besuch in der Galerie zur Weihnachtszeit, denn dann richtet Antje immer ein eigenes, feines Weihnachtszimmer ein, und es duftet nach Früchtepunsch und selbst gebackenen Lebkuchen, die ihr mal wieder eine liebe Bäckerin vorbei gebracht hat, herrlich!(…aber dazu zu gegebener Zeit mehr.) Wer mehr über Antje Kampmann und ihre Galerie meineArt erfahren, bzw. die aktuellen Infos einsehen möchte, kann dieses auf ihrer Homepage tun: www.galerie-meineart.de. So, nun habe ich mir aber ein grosses Stück von meinem Lieblingspflaumenkuchen - selbst gebacken - mit ganz viel Zimtsahne obendrauf verdient, hmmm, lecker. Dazu sicherlich bald  einmal mehr. Ich wünsche euch ein schönes, letztes Augustwochenende, liebe Grüße nach Siegen, wo auch schon einige bei Antje erstandene Dinge einen schönen, neuen Platz gefunden haben, gell ist noch gar nicht so lange her ;) Bis ganz bald, ciao, ciao eure Mone*

2 Kommentare

Kommentare:

  1. Die Fotos von Mädchenbild, Rose und türkiser Kanne, sowie Ornamentschale, Rose und schwarzem Vogel, gefallen mir extrem gut. Das ist für mich Stilleben, das lebt.

    Gruß TDR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej hej TDR, freut mich sehr, dass dir die Fotos so gut gefallen. Liebe Grüße nach Berlin :)

      Löschen